Transparenz

Bürgermeister und Gemeinderäte sind von der Gemeinschaft gewählt und sollen das in sie gesetzte Vertrauen dazu verwenden, die Geschicke der Gemeinde zu lenken.

Sie handeln also im Auftrag der Bürgerinnen und Bürger. In anderen Situationen, in denen ein Mensch im Auftrag von anderen handelt - z.B. im Beruf, als Steuerberater, Anwalt oder Arzt - hat der Auftraggeber das Recht, über die Tätigkeit des Beauftragten informiert zu werden. Das ist auch sinnvoll so - schließlich würde niemand akzeptieren, wenn wir einen Fliesenleger beauftragen, der den Auftrag annimmt, aber weder über Kosten, Ausführungszeitraum oder Qualität Auskunft gibt.

Die Gemeinde hingegen ist dazu nicht verpflichtet. Das wollen wir ändern.